Gewerbegebiet in Schandelah? Was wird aus dem Supermarkt und dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses?

0
506

Pressemeldung:

Bildunterschrift: Vor dem möglichen Gewerbegebiet v.l.n.r. Frank Denecke, Uwe Schäfer Christiane Florek und Tobias Breske

Nun warten wir, die Schandelaher Bürger, schon über 5 Jahre auf eine Einkaufsmöglichkeit. Leider gibt es bis heute nicht mal einen B-Plan. Das ist der Bebauungsplan, welcher den Rahmen festlegt, was und wie gebaut werden darf. Er stellt sicher, dass alle Belange, z.B. Umweltschutz berücksichtigt werden.

Auch der zwingend nötige Neubau des Feuerwehrgerätehauses hängt an diesem B-Plan. Hier wartet die Feuerwehr nun schon 6 Jahre. Ein Fortschritt ist für uns nicht sichtbar!

Die mögliche Ansiedlung einer Spedition hat bei vielen Bürgern für Unmut gesorgt. Ob und wenn in welcher Form, die Spedition in Schandelah eine Erweiterung eröffnen kann (Hauptsitz befindet sich in Cremlingen), ist aus unserer Sicht noch nicht beschlossen.
Wir werden uns dafür einsetzen, eine Lösung zu finden, die möglichst vielen gerecht wird.