Giftköder & Hundekot sind seit Jahren ein Thema in Cremlingen

0
854

Gerade wieder aktuell – Fallen auf privaten Grundstücken

Seit Jahren gibt es in und um Cremlingen ausgelegte Gift-Köder sowie schwerverletzte Tiere. Zahlreiche Hundebesitzer berichteten uns, dass ihr Familienhund tierärztlich behandelt werden musste. Betroffen waren alle. Vom Welpen bis hin zum ausgewachsenen Hund. Die Köder sind so portioniert, dass jeder Hunde vergiftet oder verletzt werden kann. Die Nägel oder Rasierklingen in den Ködern lassen die Tiere elendig verenden.

Nun haben sich in den letzten Jahren die Zahlen der betroffenen Hunde verdoppelt und gerade zu Zeiten von Corona haben sich viele Menschen einen vierbeinigen Freund zugelegt, um nicht völlig allein zu sein. Verantwortungsvolle Hundebesitzer besuchten eine Hundeschule, damit sie ihr Tier besser kennen zu lernen und die soziale Kompetenz ihres neuen Familienmitgliedes zu stärken.

Kürzlich ermahnte man Hundebesitzer die “Hinterlassenschaften ihres Hundes nach dem Geschäft” einzusammeln und im Müll zu entsorgen und gewiss ist es ist ärgerlich in diese Tretmienen zu treten oder Kotbeutel in der Hecke oder auf dem eigenem Grundstück zu finden, doch ein Hund, egal welchen Alters kann nichts für diese Vorkommnisse. Es ist Aufgabe des Herrchens*Frauchens für eine ordnungsgemäße Beseitigung und Entsorgung zu sorgen, da ein Hund dies nicht selbst kann.

Doch gerade hier trennen sich die Hundebesitzer!

Viele Hundehalter die mit Kotbeutel unterwegs sind verurteilen die Hundebesitzer, die die Kothaufen, einfach liegen lassen. “Ich finde es unmöglich, das hier überall Hundekot herumliegt”, sagte Kerstin, die als Hundebesitzerin Hinweisschilder aufgefangen hat.

Hundehalter warnen und mahnen mit verschiedenen Hinweisschildern “Achtung Gift-Köder und für Kot einsammeln! Es wäre schön, wenn diese “Denkanstöße” bei allen Beteiligten fruchten würde und ein besseres Miteinander möglich wäre.

“Es sind doch unsere Familienmitglieder” sagen Mädels hier ganz klar

Verantwortliche Hundehalter sind auch Vorbilder für Ihre Kinder

Mit Schildern hoffen pflichtbewusste Hundehalter zu informieren: