Glasfaserausbau in Schandelah

0
207
Ortsbürgermeister Daniel Bauschke informierte in der Ortsratssitzung am 01.09.2022 über den Start der Vermarktung von Glasfaseranschlüssen in Schandelah. Der regionale Anbieter plant die Verlegung von Glasfaserleitungen, die bis in die Häuser hinein geführt werden. Die Glasfasertechnologie bietet stabile Internetverbindungen mit sehr hohen Bandbreiten von 250 -1000 Mbit/s, sozusagen einen Turbo für die Datenverbindung.
Die Vermarktung der Glasfaseranschlüsse beginnt für die Ortschaft Schandelah Ende 2023, jedoch besteht bereits jetzt die Möglichkeit, eine Anschlussoption unverbindlich unter www.ng-bl.de <https://deref-gmx.net/mail/client/fwxz3rHncoo/dereferrer/?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.ng-bl.de>  zu sichern. Bedingung für den Start des Projektes ist eine Beteiligung von mindestens 40 Prozent der Haushalte.
Bauschke empfiehlt in jedem Fall den zeitnahen Umstieg auf Glasfaser, da der Hausanschluss nach Auskunft des Netzbetreibers für alle Kunden im Rahmen der Erstvermarktung kostenfrei sein wird. Eine nachträgliche Installation wird durch notwendige Erdarbeiten einige tausend Euro kosten.
„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nutzt diese Möglichkeit. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, den Anschluss nicht zu verpassen!“ , so Daniel Bauschke.
Bildunterschrift:
Schandelahs Ortsbürgermeister Daniel Bauschke informiert zum Umstieg auf Glasfasertechnologie