Großzügige Spende überreicht – Musikband “DaDaLaMa” unterstützt die “ELM-Kids”

0
216
Ein eigener Bauwagen als Umweltmobil für Infostände und Planungstreffen – diesen Traum haben sich die ELM-Kids, eine kleine Umweltschutzgruppe aus der Region, erfüllt.
Seit Anfang des Jahres haben die sieben Kinder gemeinsam mit der Firma WichtHolzbau an ihrem ELM-Kids-Mobil gebaut. Im September konnten sie es erstmals auf dem Nachhaltigkeitsmarkt in Braunschweig präsentieren.
Die Finanzierung erfolgt über einen Wettbewerbsgewinn, über Spendeneinnahmen, über den Regionalverband BS und nun auch mit einer sehr großzügigen Spende über die Band “DaDaLaMa”.
Der Liedermacher, Sänger und Gitarrist der Deutsch-Pop-Rock-Band “DaDaLaMa” Rainer Glienke überreichte den ELM-Kids im vergangenen Monat 950 €. Im September hatte die Band zwei Benefiz-Konzerte in Evessen (“Das Dorfhaus”) und Dettum (“Galerie Kulturhaus Dettum”) gespielt und die Einnahmen aus der Hutkasse an dieses nachhaltige Projekt gespendet. Auch die Erlöse aus dem Verkauf der Solo-Benefiz-CD “Ein Käfig voller Sterne” erhielt in diesem Jahr die kleine Umweltschutzgruppe.
Diese CD hat Rainer Glienke gemeinsam mit befreundeten Musikern unter Corona-Bedingungen produziert. Ihre Instrumentalparts haben die Musiker in der Regel in ihren privaten Heimstudios aufgenommen und als Sounddateien über das Internet ausgetauscht. Der Evessener Songschreiber mischte sie dann an seinem PC in wochenlanger Kleinarbeit zusammen. Herausgekommen ist ein abwechslungsreiches, lebendiges und vielfältig instrumentiertes Album mit überwiegend sanften und optimistischen Songs.
Die CD ist ausschließlich gegen Spenden zur Unterstützung von Hilfsorganisationen („Aktion Deutschland hilft“, „Ärzte ohne Grenzen“, „medico international“) und regionalen Projekten erhältlich.
Die in Evessen erzielten Spenden-Einnahmen wurden nun vollständig weitergeleitet an das Greenteam “ELM-Kids” Klimahelden für Erde, Luft und Mehr!
Erhältlich ist die CD weiterhin in Evessen im „Getränkemarkt“, der “Bio Bäckerei Brot und Wein”, der Töpferei und Goldschmiede „Die Werkstatt“ und im Restaurant „Das Dorfhaus“. Außerdem gibt es sie in der „Galerie Kulturhaus Dettum“ und an den Info-Ständen der „ELM-Kids“.