Gruppenfoto – mit Abstand am besten!

0
326

Pressemeldung Landkreis Wolfenbüttel 09.10.20

Das Abstandsgebot bringt es mit sich, dass auch eingeübte Verhaltensweisen überprüft werden müssen. Ein Beispiel: Enges Zusammenstehen für ein Gruppenfoto ist nicht ratsam – auch hier gilt der Sicherheitsabstand. Wenn dieser nicht eingehalten werden kann, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Auch Veranstalterinnen und Veranstalter, aber auch die Profis an den Kameras, sind in der Verantwortung, auf den entsprechenden Abstand achten.