Haben eigene CDU-Mitglieder eine erfolgreiche Kandidatur von Dr. Adrian Haack verhindert?

0
333

CDU-Kreisvorstand beschäftigt sich mit “Partei-Partisanen”

Bürgermeisterwahl am 12.09.2021 in Wolfenbüttel

Beschluss des CDU-Kreisvorstandes am Montag, dem 23. August 2021

zum zusätzlichen TOP “Parteiausschlussverfahren”:

“Der CDU-Kreisvorstand nimmt den Antrag des CDU-Stadtverbandes Wolfenbüttel auf Ausschluss der Mitglieder Sabine Behrens-Mayer, Volker Müller, Winfried Pink, Katrin Rühland, Kerstin Scheidthauer und Eckbert Schulze zur Kenntnis.

Der CDU-Kreisvorstand trifft sich zu seiner nächsten regulären Sitzung am 28. September, deren Tagesordnung die Beschlussfassung über die Antragstellung zum Ausschluss der entsprechenden Personen an das Kreisparteigericht enthalten wird.

Vorher wird der CDU-Kreisvorstand dem betreffenden Personenkreis – je einzeln – einen Gesprächstermin anbieten, an dem jeweils mindestens drei Mitglieder des geschäftsführenden Kreisvorstandes teilnehmen sollen. Über das Gespräch wird dann in der entscheidenden Kreisvorstandssitzung berichtet.”

Weitere Hinweise:

Der Sachverhalt wird (erst) im Rahmen der regulär für den 28. September vorgesehenen Kreisvorstandssitzung erörtert, weil die laufenden Wahlkämpfe zahlreiche Vorstandsmitglieder binden und zudem ausreichend Zeit für die Gespräche mit dem betreffenden Personenkreis benötigt wird.

Die entsprechenden Personen erhalten aus rechtlichen Gründen je einzeln schriftliche Einladungen zu den Gesprächen. Für diese Gespräche sind insgesamt zwei Termine vorgesehen.