Indra braucht Hilfe – Ab heute bei REWE “OST” die Pfandzettelspende

0
984

Der Spendenaufruf der Kirche am Elm bekommt Unterstützung

Cremlinen 12.10.20

Das Team vom REWE “OST” Getränkemarkt unterstützt spontan mit Kunden-Pfandzetteln! Jede Spende zählt. Die kleinen Pfandspenden sammeln sich, dies weiß Marktleiter Thomas Macke. Die Summe geht direkt an die Kirchengemeinde und kommt somit direkt an. Als gemeinnützige anerkannte juristische Person garantiert Pfarrer Thomas Posten eine reibungslose und schnelle Hilfe.

Annette Meyer (Pfarrverbandsvorsitzende) war heute sichtlich darüber erfreut, dass der REWE Markt “OST” diesen Spendenaufruf der Kirchengemeinde unterstützt.

Spendenaufruf

Indra ist schwer krank! Myalgische Encephalomyelitis schon das Wort ist
schwer auszusprechen, eine schwere chronische Multisystemerkrankung,
noch sehr unerforscht, weil es wenige Krankheitsfälle gibt. Nun aber
Indra, in Destedt aufgewachsen, in der Kirche getauft, mittlerweile
Studentin in Göttingen. Eine Stammzellentherapie kann ihr helfen. Doch
die ist teuer, wird von der Krankenkasse nicht bezahlt und übersteigt
die Möglichkeiten der Eltern. Im Namen von Indra und ihrem Vater Bernd
Breitfeld in Destedt bitten wir um Unterstützung. Beten Sie für Sie.
Spenden Sie für die Behandlung. Gerne über das Sonderkonto unserer
Kirchengemeinde: Voba WF-SZ eG DE71 2709 2555 4106 0865 00, Stichwort:
„Spende Indra“.
Weitere Informationen über Indra, die Krankheit und die Spendenaktion
finden Sie unter
Vielen Dank.
Annette Meyer, Vorsitzende des Kirchenvorstandes
Thomas Posten, Pfarrer