Jagd ist Teil des Naturschutzes

0
285

PRESSEMITTEILUNG: Dr. Adrian Haack

Kürzlich besuchte der Bewerber auf die CDU-Bundestagskandidatur im Wahlkreis Wolfenbüttel-Salzgitter-Goslar, Dr. Adrian Haack, den Vorsitzenden der Jägerschaft Wolfenbüttel, Bernd Becker, um sich über die Rolle der Jagd beim operativen Naturschutz in der Region zu informieren. So sorgen die Jäger für eine eigenständige Naturverjüngung der Wälder, in dem Wald und Wild in einem ausgeglichenen Verhältnis bleiben. Nicht zuletzt leisten bei der Polizei gelistete Jäger Hilfe nach Wildunfällen – etwa 500 bis 600 Mal pro Jahr im Landkreis Wolfenbüttel.

Bei seinem Besuch sagte Haack zu, sich für eine Vereinheitlichung der Jagdsteuer einzusetzen. Diese ist in den Bundesländern, aber auch in den Landkreisen unterschiedlich geregelt und führt damit zu Verzerrungen. “Dass der Landkreis Goslar eine Jagdsteuer erhebt und der Landkreis Wolfenbüttel nicht, kann man niemandem erklären.”, so Haack.

Das Foto zeigt Adrian Haack (links) und Bernd Becker (rechts) in der Übundsanlage für Jäger in Leinde.