Jahreshauptversammlung der Feuerwehr und des Fördervereins in Hachum

0
690

Medieninformation  20.01.23

Hachum. Am 14. Januar 2023 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Hachum nach zwei Jahren coronabedingter Abstinenz zusammen mit dem Förderverein die längst überfällige Jahreshauptversammlung ( JHV ).

Es hatten sich viele Punkte aufgestaut, die es galt, abzubauen.

So standen u.a. zwei Ehrungen und sechs Beförderungen an, die im Beisein der Gäste und zum Teil durch die Gäste vorgenommen wurden.

Zu den Gästen zählten die Gemeindebürgermeisterin und MdB Dunja Kreiser, der Samtgemeindebürgermeister Marco Kelb, der stellv. Vorsitzende des Feuer- und

Katastrophenauschusses Christian Dejl sowie der Gemeindebrandmeister Detlef

Hoyer, die vom Ortsbrandmeister Oliver Danz im Namen der Hachumer Wehr ganz herzlich begrüßt wurden.

Bevor die JHV im Einzelnen mit dem Rückblick begann und mit der Vorausschau fortgesetzt

werden sollte, wurde noch der passiven Kameradin Marianne Ansorge nachträglich ein Blumenstrauß zu ihrem 80jährigen Geburtstag im November überreicht.

Rückblickend im Jahr 2022 konnte sich die Hachumer Wehr über sieben neue Kameraden

freuen, sodass die Wehr nunmehr auf 25 aktive Kameraden/innen zurückgreifen kann.

Ferner erhielt die Hachumer Wehr ein “neues” gebrauchtes Feuerwehrfahrzeug, ein TSF,

aus Erkerode/Lucklum.

Von der Hachumer Wehr wurden im Jahr 2022 fast 600 Arbeits- und Übungsstunden geleistet und drei Einsätze professionell abgearbeitet.

Um es kurz zu machen, für das Jahr 2023 ist die Hachumer Wehr personell sowie ausrüstungstechnisch für die feuerwehrtypischen Anforderungen und Aufgaben relativ gut ausgerüstet bzw. personell aufgestellt, zumal noch Ausrüstungsgegenstände angefordert wurden und ausstehen.

Im Anschluss der JHV der Hachumer Wehr wurde die JHV des Fördervereines unspektakulär abgearbeitet.

Im Einklang mit der Feuerwehr wurden die Veranstaltungstermine für das Jahr 2023 bekannt gegeben, die da u.a. wären am 03. März, 19.00 Uhr, das allseits beliebte Skat- und Kniffelturnier für jedermann/-frau im Dorfgemeinschaftshaus ( DGH ) sowie das Hachumer Osterfeuer am 08. April, 18.30 Uhr, in der Hachumer Feldmark, respektive DGH.

Letztendlich wäre noch zu erwähnen, dass sich der Vorstand des Fördervereins neu

konstituiert hat. So wurden der Vorsitzende Nils Nesselrath und der Kassierer Norman Krebs im Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind nunmehr als 2. Vorsitzender Jörg Rust und

als Schriftführerin Renate Eggelsmann, die jeweils einstimmig gewählt wurden. Olli Danz

Bild von links: Detlef Hoyer, Oliver Danz, Maik Weilbier, Norman Krebs, Dunja Kreiser, Aaron Lubera, Adrian Rust, Christian Dejl, Alexander Buhmann, Marco Kelb