Junge Union unterstütz die ZWEI für Niedersachsen

0
131

Pressemeldung 18.08.22

Im Rahmen des Landtagswahlkampfes kam die Junge Union Niedersachsen auch durch Wolfenbüttel und unterstützte die beiden Landtagskandidaten Holger Bormann und Sarah Grabenhorst-Quidde bei ihrem Stand vor Edeka. „Die Stimmung unter den Leuten ist richtig gut gewesen, von Politikverdruss war nichts zu spüren“, so der Vorsitzende der Jungen Union Niedersachsen, Christian Fühner.
Die beiden CDU-Kandidaten zeigten begeistert von dem gemeinsamen Vormittag. „Wir hatten so viele gute Gespräche und ganz viel Zuspruch von den Bürgerinnen und Bürgern. Man merkt, dass die Menschen vor Ort Veränderung wollen!“ so Holger Bormann und Sarah Grabenhorst-Quidde.

Foto: Philipp Ziebart

Bildunterschrift: von Links: Bernd Curd, Holger Bormann, Sophie Ramdor (JU Spitzenkandidatin), Johanna Sorge, Neeltje-Cathérine Hartung, Louis Schacht, Sarah Grabenhorst-Quidde, Christian Fühner, Daniel Haubrich