Justizministerin Barbara Havliza besuchte Cremlingen

0
383

Cremlingen 12.07.2022

Die CDU Cremlingen lud zum Kaffeegespräch auf den Hof Weber ein

Die Themen für die Gesprächsrunde mit geladenen Gästen waren die Respektlosigkeit und die Übergriffe auf Polizeibeamten, Retter, Sanitäter sowie Feuerwehrleute. Die Ministerin Havliza (MdL) stand allen vorgetragenen Fragen und Szenarien klare Antwort. Die langjährige Richterin brachte die Zusammenhänge von Maßnahmen und Veränderungen der letzten Jahre deutlich vor. “Gerade in den letzten 2,5 Jahren hat sich die Loyalität an Mitmenschen sehr zum Egoismus gewandelt”, erläuterte die Ministerin.

Gerade die Umgangsformen in den Digitalmedien verrohen zunehmend

Das Tema von Gedanken und gesprochenem Wort sowie die Umsetzung im Alltagsleben verschwimmen zunehmend. “Hier müssen sich die Opfer mehr wehren und die Taten anzeigen auch, wenn diese ohne Erfolg abgewiesen werden. Nur so können sich Polizei und Justiz ein reales Bild über die Häufigkeit machen”, sagte Havliza. Die Führung der Kreisfeuerwehr zeigte einige Bespiele auf und schilderte die direkte Vorgehensweise vor Ort, um Bürger aufzuklären oder in die Schranken zu weisen.

Fazit: Diese Gesprächsrunde war sehr kurzweilig und Informativ. Normen und Werte sind klare Spielregeln für die Gesellschaft und dürfen nicht im Egoismus verkommen! Die Justizministerin machte sich wirklich an Themen, bei denen es noch keine Lösung gibt nur Forderungen, wie Strafmündig ab 12 oder 14. Dies muss man wirklich ergebnissoffen diskutieren und die Komplexibilität in Auge behalten, so Havliza.

Motive:

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.