Keine Ausfallzeiten in der Turnhalle durch die Erweiterung der Sandbachschule !

0
838

Pressemeldung 11.02.22

CDU/FDP/Haie – Die Mitte-Gruppe diskutiert Erweiterungsmöglichkeiten an der Grundschule in
Schandelah

In der vergangenen Woche trafen sich die CDU-Mitglieder des Ortsrates Schandelah mit Mitgliedern der Ratsfraktion, um sich vor Ort ein Bild zu den von der Verwaltung angedachten
Erweiterungsplänen an der Grundschule zu machen. Notwendig sind diese Erweiterungen aufgrund der Weiterentwicklung der Gemeinde, die natürlich einhergeht mit einem entsprechenden Zuzug junger Familien mit Kindern. Das führt nicht nur im Kindergartenbereich zu einem entsprechenden Handlungsdruck, auch die Grundschulkapazitäten müssen zwangsläufig ausgebaut werden.

Mit der jüngst vorgelegten Drucksache der Gemeindeverwaltung (DS XI/25) werden der
Kommunalpolitik unterschiedlichste Überlegungen und Möglichkeiten aufgezeigt, die in einer
weiteren Drucksache konkretisiert werden soll, um schlussendlich im Jahr 2023 entsprechende Baumaßnahmen in Angriff nehmen zu können.

Eine Möglichkeit aus Sicht der Verwaltung ist unter anderem die Umnutzung der bestehenden
Turnhalle. Hier könnten Klassenräume und eine Mensa entstehen. Aus Sicht der CDU/FDP/Haie – Gruppe eine machbare Variante, die allerdings nur in Frage kommen sollte, wenn vorab eine neue Turnhalle innerhalb der Ortschaft gebaut wird, um sowohl der Grundschule, dem Sportverein und auch dem Karnevalsverein und anderen Veranstaltungen wie z.B. der Seniorenweihnachtsfeier die Möglichkeit der Nutzung der Halle zu ermöglichen. Heißt aus Sicht der Gruppe konkret: Erst ein Neubau einer Turnhalle für die Ortschaft Schandelah und dann die Umnutzung der bestehenden Turnhalle.

Frank Denecke, stellvertretender Ortsbürgermeister der Ortschaft: „Mir ist es wichtig, dass die Vereine und Institutionen in Schandelah durch die Überlegungen der Verwaltung nicht plötzlich ohne Hallenzeiten dastehen. Das muss unter allen Umständen verhindert werden, da es das Vereinsleben empfindlich einschränken würde.“

„Vor einigen Jahren wurde meines Wissens die Halle mit nicht geringen finanziellen Mitteln
aufwändig saniert und unter anderem im Brandschutzbereich auch für Veranstaltungen fit
gemacht“ so der Gruppenvorsitzende Tobias Breske. „Das sollte jetzt, gerade im Hinblick auf den Nachhaltigkeitsgedanken, nicht außer Acht gelassen werden.“

Die Möglichkeit, das bestehende Schulgebäude mit einem zweiten Geschoss aufzustocken, wird in den Reihen der CDU/FDP/Haie-Gruppe eher skeptisch gesehen. Dagegen ist die Idee, den angrenzenden Garten für einen Anbau zu nutzen, durchaus eine schnelle praktikable und
überlegenswerte Lösung.

Die Gruppe wird den Prozess in den kommenden Sitzungen konstruktiv und kritisch begleiten.

Foto: “Mitglieder der Gruppe CDU/FDP/HAIE und des Ortsrates besichtigen das Gelände der Sandbachschule in Schandelah”