Kita „Hand in Hand“: Laternenfest und Besuch bei der Feuerwehr

0
264

Viel los war in den letzten Wochen in der Kita „Hand in Hand“ in Groß Brunsrode. Laternenfest und Feuerwehr-Projekt inklusive Besuch bei der Feuerwehr waren dabei wohl besondere Höhepunkte.

Der Laternenumzug fiel angesichts des Regens eher kurz aus, doch das Lichterfest im Trockenen war umso fröhlicher. „Wir danken vor allem dem Flechorfer Supermarkt NP, der uns die leckeren Würstchen netterweise gespendet hat“, so Erzieherin Merle Brakel, die die Aktion mit dem gesamten Team der Einrichtung und mit Unterstützung der Elternvertreter organisiert hat.

Da bei dem Laternenfest auch Fackeln gebastelt wurden – wenn auch Batteriebetriebene – passte sich der Tag auch gut in das aktuelle Feuerwehrprojekt der Kita ein. Denn nach langer Pause durch die Bauphase des Feuerwehrgerätehauses und der Corona-Pandemie war der Kindergarten endlich mal wieder zur Brandschutzerziehung im Feuerwehrgerätehaus zu Gast. Nach einem gemeinsamen Frühstück, das die Feuerwehr spendierte, erarbeiteten die Feuerwehrleute Bennet Rebel, Patrick Leicht und Ann-Kathrin Fischer gemeinsam mit den Kindern spielerisch die Aufgaben der Feuerwehr. Nach einer Führung und ausführlichen Vorstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses ging es auch schon weiter mit dem praktischen Teil. Unter anderem wurde die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau erklärt und gezeigt. Im Anschluss sollten die Kinder dann die verschiedenen Materialien eines Feuerwehrautos herausfinden, mit denen man die im Vorfeld besprochenen Aufgaben der Feuerwehr abarbeiten könnte.

Natürlich durfte zum Ende auch ein kleines Experiment nicht fehlen. Dabei wurde dargestellt, welche brennbaren Gefahren sich bspw. in den Kinderzimmern der Kinder verbergen. Aber auch auf die bevorstehende Weihnachtszeit wurde hingewiesen und aufgezeigt, wie schnell ein Adventskranz Feuer fängt, wenn man nicht aufpasst.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen übergaben die Kinder noch selbstgemalte Feuerwehrbilder an die anwesenden Kameraden. „Da die Kinder den Tag über super lieb und interessiert waren, gab es von der Feuerwehr natürlich noch ein kleines Präsent mit Feuerwehr-Malbuch und Süßigkeiten und natürlich durfte auch eine Urkunde für den Abschluss der Brandschutzerziehung nicht fehlen“, so Bennet Rebel. Für die ganze Gruppe gab es sogar noch ein Feuerwehrbuch und ein Spiel.

Foto (Gemeinde Lehre): Die Brunsroder Kita-Kinder waren bei der Feuerwehr zu Gast.

Oops...
Slider with alias hermann 1 not found.