Krötenschützer Cremlingen/Veltheim bekammen Sendezeit beim NDR

0
254

Tierschützer fordern Straßensperrung wegen Kröten

Sendung: Hallo Niedersachsen | 14.03.2020 19:30 Uhr 2 min | Verfügbar bis 14.03.2021

Im Landkreis Wolfenbüttel kämpfen Tierschützer seit Jahren dafür, eine Straße während der Wanderzeit der Kröten zu ihren Laich-Gewässern zu sperren – bislang allerdings ohne Erfolg.

Amphibienschützer machen weiter Druck

NDR-Fernsehteam berichtet über Straßensperrung

Volzum: „Eine Straßensperrung ist nicht möglich“, diesen zentralen Satz sagte der Pressesprecher des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Eike Frenzel, in der NDR Reportage zum Streit zwischen Naturschützern und dem Ministerium.

Susanne Scholz, die sich an der Straße zwischen dem Lucklumer Kreisel und Volzum um die Amphibienwanderung kümmert, wies darauf hin, dass trotz des Zaunes zahlreiche Tiere überfahren werden. Da auf beiden Seiten Teiche vorhanden sind, der Zaun aber nur auf einer Seite existiert, wäre hier eine Straßensperre die effektivste Lösung. Eine ähnliche Situation besteht an der Straße zwischen Klein Veltheim und Schulenrode. Hier konnte sich das Fernsehteam eine gelungene Maßnahme des Landkreises anschauen.

Der Landkreis (Verwaltung und Politik) und die politischen Vertreter im Landtag (Frank Oesterhelweg/CDU, Dunja Kreises/SPD und Detlef Schulz-Hendel/Grüne) überstützen die Amphibienschützer und werden sich demnächst zu einer Besprechung vor Ort treffen.

„Die Stellungnahme des Ministeriums ist wirklich empörend“, so Dr. Diethelm Krause-Hotopp von der Amphibienschutzgruppe. „Wäre dies eine Kreisstraße statt eine Landesstraße, wäre sie an bis zu 20 Abenden längst gesperrt. Der Umweg für Autofahrer ist nur gering.“ Und er fügte hinzu: „So schnell geben wir nicht auf!“ Demnächst ist ein Treffen der unterstützenden Mitglieder des Landtages vor Ort geplant.

Die NRD-Sendung lief am Samstag, 14. März, um 19:30 im 3. Programm.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Tierschuetzer-fordern-Strassensperrung-wegen-Kroeten,hallonds57488.html