„Löwenpunkt“ weist Braunschweiger Malteser als seniorenfreundlich aus

0
159

Ein Herz für ältere Menschen

Löwenpunkt“ weist Braunschweiger Malteser als seniorenfreundlich aus

Braunschweig (mhd). Schon immer waren ältere Menschen bei den Maltesern gerne gesehen. Nun sind sie es in Braunschweig auch offiziell: Seit Donnerstag, 15. August, ziert ein „Löwenpunkt“ die Eingangstür der Malteser-Dienststelle in Braunschweig. Er signalisiert, dass Senioren hier Hilfe und Unterstützung erwarten können.

Vergeben wird der Löwenpunkt von Nachbarschaftshilfe-Vereinen in Braunschweig. Cornelia Seiffert, Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe Ost in Braunschweig, klebte das Logo persönlich an die Tür der Malteser, unterstützt von Marion van der Pütten, Ausbildungsleiterin der Malteser, und Dienststellenleiter Nico Hollander. Im Osten Braunschweigs sind die Malteser damit die ersten, die einen solchen „Löwenpunkt“ an ihre Türe anbrachten. Die Idee dazu hatte Marion van der Pütten. „Als ich in der Zeitung von dieser Aktion las, dachte ich mir, das passt genau zu uns.“ Der Kontakt zu Cornelia Seiffert war dann schnell hergestellt.

Senioren können nun auch offiziell darauf vertrauten, dass ihnen bei den Maltesern geholfen wird – im akuten Notfall, aber auch bei sozialen Notlagen. Braucht es einen Platz zum Ausruhen, ein Glas Wasser, ein Pflaster oder einen Anruf in der Not – die Malteser stehen zur Verfügung. „Gerade vor wenigen Tagen meldete sich an unserer Pforte eine ältere Dame, die auf dem Nachhauseweg vom Einkauf war und einen kleinen Schwächeanfall hatte“, erzählt Marion van der Pütten.

Bei größeren Problemen, auch sozialer Art, verweisen die Malteser dann künftig auf den Verein „Nachbarschaftshilfe Ost“, einen von zwölf Nachbarschaftshilfevereinen in Braunschweig. Dazu überbrachte Cornelia Seiffert den Maltesern umfangreiches Informationsmaterial und Flyer, die die Malteser an Interessierte weitergeben können.

Die Aktion „Löwenpunkt“ gibt es nach Aussagen von Cornelia Seiffert seit rund einem Jahr. Mittlerweile haben sich drei der zwölf Nachbarschaftshilfevereine dieser Aktion angeschlossen. Sie soll in den kommenden Jahren auf ganz Braunschweig ausgedehnt werden.

Werbung