Mahnfeuer in der Region – hier eine Stellungnahme von Lena Düpont MdEP

0
204

Wir fragten bei Lena Düpont an:

cremlingen.online 04.11.19

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Mahnfeuer der Landwirte in den letzten Wochen haben ein sehr wichtiges Signal an uns als Gesellschaft und an uns als Politiker gesendet: So kann es nicht weitergehen!
Wir müssen der Landwirtschaft wieder mehr Wertschätzung entgegenbringen und die zukünftige Agrarpolitik mit ihnen zusammen gestalten. Alle Seiten haben erkannt, dass Veränderung hin zu mehr Umwelt- und Klimaschutz nötig sind und besonders die Landwirte fördern eine nachhaltige Bodennutzung, ist sie doch deren Existenzgrundlage. Jedoch ist Landwirtschaft auch ein enorm wichtiger Wirtschaftszweig den es zu erhalten und zu stärken gilt. Dies bedeutet, wir brauchen realistische Zielsetzungen, sowie faire und vor allem verlässliche Rahmenbedingungen, die es unseren Landwirten ermöglichen wirtschaftlich zu arbeiten und den Forderungen nach mehr Umwelt- und Klimaschutz nachzukommen.

Ich werde mich in Brüssel für diese Rahmenbedingungen einsetzen, damit unsere Landwirtschaft nicht nur in Europa, sondern auch auf den Weltmärkten konkurrenzfähig bleibt.

Lena Düpont im Gespräch beim Mahnfeuer in Adenstedt