Mit orangefarbenen Bänken ein Zeichen setzen – 365 Tage im Jahr!

0
266

Respekt, Stärkung und Schutz für Frauen und Mädchen:

Mit orangefarbenen Bänken ein Zeichen setzen – 365 Tage im Jahr!

Seit nunmehr 40 Jahren findet jedes Jahr am 25. November der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ statt.

Um der alltäglichen Gewalt gegen Frauen und Mädchen mehr Aufmerksamkeit über den Gedenktag hinaus zu geben, hat das bundesweite Hilfetelefon im vergangenen Jahr die Aktion “Orangefarbene Bänke gegen Gewalt an Frauen” als klimaschonende Alternative zur orangefarbenen Gebäude-Beleuchtung der letzten Jahre gestartet. Nicht mehr nur am 25. November, sondern an 365 Tagen im Jahr soll die Bank auf Sexismus und die verschiedenen Formen der Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam machen.

Diese Aktion wurde über den Aktionstag hinaus im Laufe des vergangenen Jahres weitergeführt und geht auch 2023 weiter: Die Bänke “wandern” und werden immer wieder an unterschiedlichen Standorten aufgestellt.

Auf Initiative des Frauenschutz-Hauses, des Bildungszentrums Landkreis Wolfenbüttels und der Gleichstellungsbeauftragten Carolin Wiek beteiligt sich auch der Landkreis Wolfenbüttel daran. Nachdem die orangefarbene Holzsitzbank mit der Aufschrift, „kein Platz für Gewalt gegen Frauen“ bereits in der Geschäftsstelle der AWO und dem Salawo stationiert war, steht sie ab dem 03.02.2023 für drei Wochen bis zum 24.02.2023 im Kaminzimmer des Bildungszentrums in der Harzstraße 2-5.

Zusammen mit dem ausgelegten Informationsmaterial macht sie dort darauf aufmerksam, dass Frauen und Mädchen ein Recht auf körperliche und psychische Unversehrtheit haben und von der Gesellschaft Respekt, Stärkung und Schutz erwarten dürfen.