MIT vor Ort beim Bäckermeister Ziebart

0
371

Pressemeldung 08.09..22

„Die Kosten fliegen uns um die Ohren“

MIT-Chef Holger Bormann besuchte Bäcker Ulli Ziebart in Sickte

„Die Energiekosten müssen runter. Sie sind existenzgefährdend für den Mittelstand! Heute trifft es die Bäckereien, morgen den Rest. Auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen vor einer unsicheren Zukunft“, betont Holger Bormann, Vorsitzender der Mittelstandsunion Niedersachsen, bei einem Besuch des Bäckers Ulli Ziebart in Sickte im Kreis Wolfenbüttel.

Anlass waren auch die wirren Aussagen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag, 6. September, im Fernsehtalk Maischberger. Dort hatte er geäußert, dass u.a. die Bäckereien mal einfach so zumachen können, bis wieder Geld verdient wird.

„Die Energiekosten fliegen uns regelrecht um die Ohren, wenn das so weitergeht, verschwindet das Bäckerhandwerk komplett von der Bildfläche“, sagte Ziebart. Neben seiner Zentralbäckerei betreibt der Unternehmer eine Reihe von Filialen und Cafés im Braunschweiger Land und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. „Wir backen unsere Backwaren nach alter Handwerkskunst, um den Kunden das wohlige Gefühl von Heimat mit nach Hause zu geben. Doch angesichts sich verdoppelnder bis verdreifachender Kosten für Gas und Strom wissen wir nicht einmal, wie wir die Preise für Brot und Brötchen künftig kalkulieren sollen.“

Auch Ulf Thiele, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender im niedersächsischen Landtag, ist erbost über Habecks TV-Auftritt: „Unsere mittelständischen Betriebe kämpfen in Niedersachsen durch die explodierenden Energiepreise um ihre Existenz. Dies erleben wir aktuell gerade im Bäckerhandwerk, wo rund 70 Prozent aller Öfen mit Gas betrieben werden.“

Bildrecht: MIT in NDS

BU: Bäckermeister Ziebart informiert Holger Bormann über die aktuelle Situation