Motorradfahrer übersehen – 17-Jähriger schwer verletzt

0
457

Königslutter, L 290

23.09.2022, 17.50 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer und einem Gesamtschaden von 3.500 Euro ereignete sich am frühen Freitagabend auf der Landesstraße 290.

Nach derzeitigem Kenntnisstand und Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr gegen 17.50 Uhr eine 57 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Königslutter die Landesstraße 290 in Richtung Wolfsburg und bog nach rechts auf die Kreisstraße 8 nach Beienrode ab. Beim Abbiegevorgang wurde sie von einem 17 Jahre alten Motorradfahrer aus Braunschweig überholt, der auf seiner Thai Honda CBF 125 ebenfalls die L290 befuhr und an der Abzweigung zur K8 seine Fahrt in Richtung Wolfsburg fortsetzen wollte.

Hier wurde er von einem 35 Jahre alten Fahrzeugführer aus Königslutter übersehen, der mit seinem Audi A4 aus Beienrode kommend von der K8 nach links auf die L290 in Fahrtrichtung Königslutter abbiegen wollte.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem 17 Jahre alten Motorradfahrer.

Bei dem Zusammenprall zog sich der 17-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Helmstedter Klinikum verbracht. Das Motorrad war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 35-Jährige konnte mit seinem Audi A4 seine Fahrt fortsetzen.