Neu, flexibel und komfortabel: In der Gemeinde Cremlingen wird flexo eingeführt

0
1184

Am 12. Dezember ist es soweit: Ab dann gibt es ein neues flexibles Busangebot für die Gemeinde Cremlingen: flexo. Bequem, fast vor der Haustür, und nachhaltig können Fahrgäste dann mit den barrierefreien Kleinbussen unterwegs sein. Im günstigen VRB-Tarif. Mit einem Anruf unter 0531 7938400 kann flexo gebucht werden. Es gibt keine starren Abfahrtszeiten für flexo, sondern die nächste Fahrt richtet sich nach den Wünschen der Fahrgäste.

Der ÖPNV soll individueller werden und noch mehr auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnitten werden“, erläutert Verbandsdirektor Ralf Sygusch die Idee hinter flexo. „Wir sind eine flächenmäßig riesige Region – doppelt so groß wie das Saarland – und alle Menschen hier haben einen Anspruch auf Mobilität und damit Teilhabe am öffentlichen Leben. Wir haben einen Daseinsvorsorgeauftrag und dem wollen wir mit dem neuen Ansatz noch ein Stück weit gerechter werden.“

Dem stimmt Landrätin Christiana Steinbrügge zu und ergänzt: „Gerade für die Bevölkerung in den Landkreisen unserer Region ist ein flexibles, nachfragegerechtes Angebot sehr wichtig, um den Menschen eine gute Mobilität auch ohne eigenes Auto zu bieten. Zudem sind viele Bürgerinnen und Bürger auf den ÖPNV angewiesen. Deshalb verspreche ich mir einen guten Zuspruch.“

Nachhaltig ist flexo, weil der Bus nur dann fährt, wenn es mindestens einen Fahrtwunsch gibt, mehrere Fahrtwünsche werden gebündelt. Es gibt also mit diesem System keine „überflüssigen“ Fahrten mehr. Wird flexo nicht gebucht, bleibt er an seinem Standort.

Flexo ist komfortabel, denn der Weg zum Einstieg ist höchstens 300m von der eigenen Haustür entfernt. Dazu wurden neben den bereits existierenden „normalen“ Bushaltestellen, an denen flexo auch halten kann, mehr als 200 neue Halteorte geschaffen. Alle Orte, an denen flexo hält (bestehende Haltestellen und neue Halteorte), heißen flexo Stops.

Flexo sorgt nicht nur eine bessere Erreichbarkeit der Orte untereinander, das System ist auf die Anbindung an den Bahnhof in Schandelah ausgerichtet, so dass hier Anschlüsse an die Regionalzüge zwischen Braunschweig und Helmstedt garantiert werden.

Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde zu den ersten gehört, in denen flexo angeboten wird.“, erklärt Bürgermeister Detlef Kaatz. „Gerade für die recht weit verstreuten Ortschaften erhoffe ich mir dadurch eine bessere Anbindung. Ich bin zuversichtlich, dass flexo von den Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde gut genutzt wird.“

In der Gemeinde Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel wird das Reisebüro Schmidt die flexo-Busse fahren. Zunächst werden Kleinbusse eingesetzt, die nicht barrierefrei sind. Die eigentlichen flexo-Busse werden aufgrund von Hersteller-Problemen bei den Halbleitern erst im nächsten Frühjahr ausgeliefert.

Alle weiteren Informationen zu flexo erhalten Sie unter www.flexo-bus.de. Über die Hotline 0531 7938400 können die flexo-Busse ab dem 12. Dezember zum gewünschten Halteort bestellt werden.

BU (v. l.):

Ralf Sygusch (Verbandsdirektor Regionalverband Großraum Braunschweig), Claudius und Georg Wilhelm Schmidt (beide Reisebüro Schmidt GmbH), Cremlingens Ortsbürgermeister Jens Drake, Schandelahs Ortsbürgermeister Daniel Bauschke, Landrätin Christiana Steinbrügge und Cremlingens Bürgermeister Detlef Kaatz freuen sich auf den bevorstehenden Start von Flexo am 12.12.2021 in der Gemeinde Cremlingen.

Oops...
Slider with alias durcheinanders 11 11 1 not found.