Nisthilfen für Schwalben

0
371

Vor ein paar Wochen las Uwe Feder, Mitglied im Destedter Ortsrat und
Initiator des Destedter Naturlehrpfades, dass das Tierheim in Wolfenbüttel
Nisthilfen für Schwalben anbietet. Er zögerte nicht lange und nach einem
Telefonat mit der Leiterin, Frau Rump, machte er sich auf den Weg nach
Wolfenbüttel. Dort konnte er zwei Nisthilfen für die Ortschaft in Empfang
nehmen.

Jetzt stellte sich die Frage, wo ist der beste Platz hierfür. Die
landwirtschaftliche Hofstelle der Familie Lüer am Rande der Ortschaft
schien ihm am besten geeignet. Die Familie Köchy, die den Hof 2017 übernahm
und zu einer Reitanlage mit Pensionspferdehaltung sowie einer Ponyschule
für 3 – 12 jährige Kinder umbaute, die unter dem Namen “Pferdeland am Elm”
inzwischen in der Region bekannt ist, war sofort von der Idee begeistert.

Frau Köchy nahm in der vergangenen Woche die Nisthilfen freudig entgegen,
aufgrund der Corona-Epedemie selbstverständlich mit entsprechenden Abstand.
Am Wochenende wurden diese nun an den Stallungen des Hofes angebracht. In
den kommenden Tagen wird damit gerechnet, dass die Schwalben aus ihrem
Winterquartier zurück kommen und dann die Nisthilfen auf dem Hof finden und
sie annehmen.

Wer Interesse hat, ebenfalls Nisthilfen an geeigneten Stellen
aufzuhängen, wird gebeten, mit Frau Rump vom Tierheim Wolfenbüttel in
Kontakt zu treten (Tel. 05331 62022). Sie hat bereits mit dem NABU
gesprochen, um die nachbestellten Nisthilfen möglichst schnell an
Interessenten weiter geben zu können.