„Nur im Grünen – nie im Roten“

0
296

Pressemeldung

Autofahrer kennen die Situation: Sie möchten abbiegen, manchmal fällt der
Schulterblick hastig aus – und plötzlich saust ein Radfahrer heran, den man beinahe
nicht gesehen hätte.

Der tote Winkel ist eine häufige Unfallursache. 2019 gab es laut
Bundesverkehrsministerium deutschlandweit rund 9000 Unfälle mit
Personenschaden beim Rechtsabbiegen.
Andreas Lüer von der Firma BAUKING und Claudia Reichelt haben es sich
ehrenamtlich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen auf die Gefahren durch den
toten Winkel aufmerksam zu machen.

Unsere Aktion „Nur im Grünen – nie im Roten“ findet
von Donnerstag, 16. September bis Mittwoch, 22. September
im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche für Braunschweigs fünfte Klassen, auf
dem Gelände hinter den Schloss-Arkaden statt.
In Kooperation mit der Braunschweiger Polizei wird jeweils vormittags
Verkehrsunterricht erteilt.

Autofahrer kennen die Situation: Sie möchten abbiegen, manchmal fällt der
Schulterblick hastig aus – und plötzlich saust ein Radfahrer heran, den man beinahe
nicht gesehen hätte.
Der tote Winkel ist eine häufige Unfallursache. 2019 gab es laut
Bundesverkehrsministerium deutschlandweit rund 9000 Unfälle mit
Personenschaden beim Rechtsabbiegen.
Andreas Lüer von der Firma BAUKING und Claudia Reichelt haben es sich
ehrenamtlich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen auf die Gefahren durch den
toten Winkel aufmerksam zu machen.