Ortsräte der Gemeinde Cremlingen verzichten zu Gunsten der Hochwassergebiete auf Sitzungsgelder

0
329

Pressemeldung der Gemeinde Cremlingen:

In der letzten Sitzungsrunde der Ortsräte hat die Gemeinde Cremlingen auf Wunsch aus den Ortschaften, den Tagesordnungspunkt „Verzicht auf Sitzungsgelder zugunsten einer Spende in die Hochwasserregionen“ auf die Tagesordnungen gesetzt.

Viele der Ortsratsmitglieder stimmten dem Vorschlag zu und verzichteten auf ihr Sitzungsgeld. Insgesamt können nun erneut 1.390 Euro in die Hochwassergebiete gespendet werden.

Die Ratsmitglieder der Gemeinde Cremlingen hatten bereits im Juli beschlossen, auf ihre Sitzungsgelder zu verzichten. Aus den Sitzungsgeldern ergab sich eine Summe von 840 Euro, die mit Mitteln des Gemeindehaushalts auf 2.000 Euro aufgestockt und von Bürgermeister Detlef Kaatz auf insgesamt 2.050 Euro erhöht wurde.