Osterüberraschungen an den Kirchen von Cremlingen und Klein Schöppenstedt fanden großen Zuspruch

0
453

Cremlingen/Ostern 2020

In diesem Jahr mussten unsere Kirchen ihre Freude über die Auferstehung Christi auf eine neue und ungewohnte Weise zum Ausdruck bringen. Und so suchte auch der Kirchenvorstand der Gemeinde St. Michael Cremlingen – Klein Schöppenstedt nach einer Idee, den kleinen und großen Gemeindemitgliedern eine Freude zu bereiten. Inspiriert wurde der Vorstand durch das Video eines Gemeindepfarrers, der nach Schließungsanordnung der Kirchen auf einer Leine vor seinem Pfarrhaus Kärtchen mit aufmunternden Bibelsprüchen zum Mitnehmen aufhängte. Diese gute Idee erweiterten die Kirchenvorsteher der St. Michael Gemeinde für die beiden Ostertage. Kleine Karten mit Bibelsprüchen auf der einen Seite und einem Ostergruß auf der anderen Seite wurden zusammen mit kleinen Schokoladeneiern in Klarsichttütchen gepackt. An den Kirchen in Cremlingen und Klein Schöppenstedt wurden am Ostersonntag in der Frühe jeweils Leinen gespannt und daran die Tütchen mit entsprechenden Hinweisschildern aufgehängt. Als die Vorbereitungen schon nahezu abgeschlossen waren, konnte der Kirchenvorstand am Mittwoch vor Ostern die freudige Nachricht empfangen, dass die Kirchen zum stillen Gebet und dem Entzünden kleiner Osterkerzen geöffnet werden durften. So konnten Gemeindemitglieder auf ihrem Osterspaziergang ihrer Kirche einen Besuch abstatten und mit dem Licht der Osterkerze sowie einem entnommenen Tütchen heimkehren. Am Abend des Ostermontags waren nahezu alle 70 Tütchen entnommen. Das „Ostertütchen-Team“ vom Kirchenvorstand St. Michael Cremlingen – Klein Schöppenstedt freut sich sehr, dass diese österliche Kombination „Süßes und Besinnliches“ so gut angenommen wurde.

 

 

Nicht vergessen dürfen wir aber, dass mit den ausgefallenen Ostergottesdiensten keine Kollekten gesammelt werden konnten. Traditionell wird am Ostersonntag um Spenden für die Organisation „Brot für die Welt“ gebeten. „Brot für die Welt“ engagiert sich in Ländern der Dritten Welt. Auch dort ist das Coronavirus bereits angekommen, so dass dort Hilfe dringend nötig ist. Deshalb möchte der Kirchenvorstand Ihnen hiermit eine Spende für diese Organisation ans Herz legen.

Spendenkonto: Brot für die Welt

IBAN: DE10 1006 1006 0500 500500 I BIC GENOD1KBD

Bank für Kirche und Diakonie

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.brot-fuer-die-welt.de

Oops...
Slider with alias banner fitnessfarm 1 not found.