PKW muß Reh ausweichen

0
2550
dav

Die FFW Gardessen wurde am 05.09.2020 um 18:15 alarmiert.

Ein ortsansässiger PKW-Fahrer kommende von der B1 in Richtung Gardessen mußte dort einem Reh ausweichen und hat dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Prallte auf der gegenüberliegenden Seite gegen 2 Bäume und blieb dann auf der Fahrbahn stehen.

Der Fahrer konnte den PKW glücklicherweise selbstständig verlassen. Ersthelfer kümmerten sich sofort um ihn. Die FFW betreute den Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Straße wurde auf Anweisung der Polizei zeitweise gesperrt/bzw. der Verkehr umgeleitet. Das Fahrzeug wurde für den Abschleppdienst vorbereitet. Desweiteren mussten Trümmer beseitig und Öl abgestreut werden. Einer der Bäume war durch den Aufprall zwei mal gespalten und wurde von der FFW vorsorglich gefällt.

Ende des Einsatzes 19:40.

sdr

sdr

dav

dav

sdr

 

Text / Bilder : Vivian Kleine

Oops...
Slider with alias slider80 not found.