Polizeieinsatz: “Sichere Geldbörse” in Cremlingen

0
642

Aufklärungsveranstaltung „Taschendiebstahl Schlauer gegen Klauer“

Cremlingen 12.05.21

Vormittags an einem einkaufsstarken Tag, dem Tag vor Himmelfahrt führten POK Obermeier (Polizeistation Cremlingen) und POKin (Sachbearbeiterin Prävention WF) eine Präventionsaktion in Cremlingen im Moorbusche durch.

Da es in den letzten Wochen in verschiedenen Einkaufsmärkten im Bereich Cremlingen und Sickte vermehrt zu Diebstählen von Geldbörsen aus Hand- sowie Jackentaschen kam, wird jetzt gezielt Bürgeraufklärung vor Ort betrieben.

Da ich als Pressevertreter die Aktion begleiten durfte, war ich erstaunt, wie viele Künden doch leichtfertig mit den Wertsachen umgingen. Mir wurde klar, nur eine kleine Ablenkung beim Einkauf ist nötig, um einen kapitalen Schaden zu erlangen.

“Guten Tag, Ihre Handtasche ist nicht verschlossen, so machen es Sie es den Dieben leicht”, so informierten die Beamten die Kunden in den Märkten

Großer Fehler: Tasche offen am Einkaufswagen!

Gleicher Fehler: Tasche am Körper, aber nicht verschlossen!

Richtig: Tasche verschlossen beim Einkauf am Körper.

Auch richtig. Ein verschlossener Rucksack macht es den Dieben nicht leicht.

Wieder falsch: Offene Tasche am Einkaufswagen. Eine kurze Ablenkung reicht den Dieben!

Auch ein großer Fehler: Alle Wertsachen im Einkaufwagen und in der Auslage vertieft die Produkte suchen.

Diese Dame berichtet über einen früheren Taschendiebstahl. Jetzt sind alle Wertsachen gesichert. Der Betrag in der Geldbörse ist oft gering, aber der Verlust von Dokumenten und Schlüssel ist oft eine teure Angelegenheit.

Fatzit: Die Aufklärung kam bei den meisten Kunden gut an und wir alle erwischen uns im Alltag beim verlassen der guten Vorsätze, wenn es schnell gehen soll. Aber…. wenn der Schaden da ist, ist der Frust groß.

Eine gelungene Aktion von unseren Polizeibeamten vor Ort!