Rotary spendet für Jugendorchester

0
287

Das Akkordeon Jugendorchester Destedt wurde im Jahr 1975 gegründet. Der Verein widmet sich dem Orchesterspiel und versucht Kindern Jugendlichen und Erwachsenen eine gemeinsame sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. Circa 30 Akkordeonspieler, davon sind zehn Jugendliche, spielen zu verschiedenen Veranstaltungen wie Bällen, Betriebs-, Zelt- und Familienfesten. Auch Fahrten zu weit entfernten Auftrittsorten runden das Freizeitangebot des Orchesters ab. In diesem Jahr mussten etliche der gebuchten Veranstaltungen abgesagt werden. Dem Orchester entgangen damit wichtige Auftrittsgagen die für geplante Investitionen zur Verfügung stehen sollten. Der Unterricht konnte aber dank digitaler Medien weitergeführt werden was werden und ist nach anfänglicher Skepsis bei allen sehr gut angekommen. Aktuell wird unter Einhaltung aller Vorgaben für einzelne Stimmen des Orchesters eine wöchentliche Stimmprobe In kleinen Gruppen angeboten.

Seit vielen Jahren gibt es eine Kooperation mit der Destedter Grundschule an der eine Akkordeon AG im Rahmen der Ganztagsschule oder auch im Vormittagsbereich angeboten wird.

Eine der nötigen Investitionen war die Modernisierung und Reparatur der Akkordeons, die für die Grundschule in Destedt genutzt wurden. Hier konnte der Rotary Club Salzgitter Wolfenbüttel mit seinem Präsidenten Helmut Hennicke helfen. Am 4. August übergab Helmut Hennicke einen Scheck über 1000 € an den Vorsitzenden des Akkordeon Orchesters, um die Reparaturen durchzuführen. Mit großer Dankbarkeit nahm der Vorsitzende des Orchesters Jens Voges den Scheck entgegen und bedankte sich bei den Rotariern für ihr Engagement.

Der Rotary Club Wolfenbüttel Salzgitter wurde 1963 gegründet und hat rund 50 Mitglieder. Sie engagieren sich im aktuellen rotarischen Jahr unter dem Motto „Rotary eröffnet Möglichkeiten“ wieder für den guten Zweck. Im Präsidentenjahr von Helmut Hennicke sollen vorrangig Kulturschaffende unterstützt werden. Ebenso gibt es Unterstützung für junge Forscher in Braunschweig und einige „Hands-on-Projekte“, wie zum Beispiel die Errichtung von Notfallorientierungspunkten im Elm.

Auf dem Foto von links.

Robert Löffler Rotary SZ-WF Gemeindienst, Helmut Heinicke Präsident Rotary SZ-WF, Tom Voges, Jens Voges Vorsitzender des Orchesters, Ilka Siemens stellvertretende Orchesterleitung.