Rote Fähnchen im Wind – Was ist in Schandelah los?

0
1309

Appell an die Dorfgemeinschaft

Schandelah. Wer durch die Westerbergstraße in Schandelah geht, freut sich über die ersten Frühblüher am Straßenrand. Rote Blüten machen sich breit – doch Halt: beim näheren Hinsehen stellt man fest, es sind keine Blüten, es sind Fähnchen, die im Wind wehen. Jedes markiert die Hinterlassenschaft eines Hundes. Dieser Zustand führt hier und an anderen Stellen im Ort zunehmend und völlig zu Recht zum Unmut der BürgerInnen. So finden sich auch auf den Bürgersteigen und sogar dem Spielplatz im Immegarten regelmäßig Hundehaufen, die dort nichts verloren haben.

Das Thema der Verunreinigung durch Hundekot war leider immer wieder auch Gegenstand der Ortsratssitzungen. So wurden und werden mittlerweile als Service der Gemeinde spezielle Hundekotmülleimer aufgestellt und Tüten für die Hinterlassenschaften kostenlos zur Verfügung gestellt. Leider mit mäßigem Erfolg.

Der Ortsrat appelliert daher an dieser Stellen nochmal an die HundehalterInnen, ihrer Verantwortung gerecht zu werden und sich um die sachgerechte Entsorgung zu kümmern. Es ist unschön und ist sicherlich nicht gewollt, dass die Freude am vierbeinigen Freund bei den MitbürgerInnen zu Frust und Ärger führt. Durch ein wenig Rücksichtnahme könnte dies vermieden werden. Der Ortsrat ist sicher, dass durch diese einfache Verhaltensänderung die Dorfgemeinschaft nur gewinnen kann.