Runder Tisch „Jugendarbeit in der Gemeinde Lehre“ (JuLe)

0
50

Am 13. Oktober 2022 findet der erste Runde Tisch „JuLe“ um 17.30 Uhr in der Börnekenhalle in Lehre statt. Thema ist die künftige Jugendarbeit in der Kommune. Eingeladen sind alle Menschen, ob jung oder alt, die die Entwicklung begleiten und die Jugendarbeit gestalten wollen. „Nach der kurzfristigen Schließung des Werkstattprojekts im Kampstüh ist in der Jugendarbeit eine Lücke entstanden, die wir füllen wollen. Dabei soll aber das ganze Gemeindegebiet betrachtet werden, nicht nur die Ortschaft Lehre“, so Gemeindebürgermeister Andreas Busch, der sich auf einen regen Austausch freut. Die Vereine und Verbände werden dazu in den kommenden Tagen angeschrieben und eingeladen.

Bild (Quelle: Gemeinde Lehre): Dieses Spielmobil wurde beispielsweise jahrelang für die Jugendarbeit in der Gemeinde Lehre eingesetzt. Für die Zukunft sind Ideen gefragt.