Schöningen: Toter in Mehrfamilienhaus – Kein Hinweis auf Fremdverschulden

0
384

Schöningen, Salzstraße

09.10.2022, 12.40 Uhr

Am Sonntagmittag wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Salzstraße in Schöningen der Leichnam eines 59-jährigen Mannes aufgefunden. Da zunächst ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden konnte, führte die Polizei Wolfsburg eine umfangreiche Spurensicherung durch zuständige Fachkommissariate durch. In diesem Zusammenhang kam es zunächst zu vorläufigen Festnahmen von drei Personen sowie Vernehmungen von Zeugen.

Eine Obduktion am Montagvormittag in der Pathologie in Hannover ergab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, sondern lässt einen internistischen Notfall mit anschließendem Sturzgeschehen vermuten.

Nach dem Obduktionsergebnis wurden die drei Männer aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen.

Diese Pressemitteilung ergeht in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig.