Schulenrode hat 287 Einwohner und 23 aktive Feuerwehrmänner/frauen

0
389

Der keinste Ort in der Gemeinde Cremlingen ist eine “Größe” der Feuerwehren

Schulenrode 16.03.19

Der kleine Ort ist nicht nur freuerwehrtechnisch ein Familien Betrieb. Hier ist alles ineinander verzahnt. Feuerwehr-Schützenverein-Ortsrat-Teichkröten oder Landfrauen, egal zu welcher Veranstaltung man eingeladen wird, man trifft immer die gleichen Personen. Schön ist es in Schulenrode. So wird auch “Manni zum Mannimalermann” und verschönert beispielhaft für alle im Dorf mal schnell mit dem Pinsel das Feuerwehrgerätehaus sowie Schützenhaus. Das spart der Gemeindekasse viel Geld und Schulenrode steht im Angebot der anderen Dörfer auf gleichem Niveau.

Ortsbrandmeister Reiner Fuhrmann hatte eingeladen zur JHV der Freiwilligen Feuerwehr Schulenrode und natürlich waren wieder alle vertreten. Gemeindebürgermeister Detlef Kaatz sprach mit seinen Grußworten den Kameraden/innen der Wehr seinen Dank und Anerkennung aus. “Auch das neue Feuerwehrfahrzeug wird in den nächsten Wochen bestellt, die Haushaltsmittel sind bereitgestellt”, sagte Kaatz

Daniel Spielmann verändert seinen Lebensmittelpunkt. Dieser Wegzug bedeutet, die Aufgabe des Ehrenamtsbeamten des stellv. Ortsbrandmeister. Die Aktiven der Feuerwehr wählten einstimmig den Löschmeister Carsten Bosse zum stellv. Ortsbrandmeister der Wehr. Gemeindebrandmeister Marcus Peters führte die Wahl durch und bedankte sich mehrfach für die tollen Leistung von Daniel Spielmann, auch im Kommando der Gemeindewehr. Dem frisch nominierten Carsten Bosse wünschten Kaatz und Peters viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.

Das Problem das die Gemeinde lösen muss, ist nicht das Feuerwehrgebäude sondern Baugebiete für die jungen Kameraden/innen, die im Ort bauen möchten. Lange wurden in den kleinen Ortschaften der Gemeinde keine neuen Baugebiete ausgewiesen, aber das soll sich ändern. Vielleicht kommt Daniel Spielmann dann wieder nach Schulenrode zurück.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung