Schweinekasse Destedt reiste nach Bremen

0
78

An einem ausnahmsweise regenfreien Oktoberwochenende gingen zahlreiche Mitglieder der Schweineversicherung Destedt auf einen Kurztrip in Richtung Bremen. Zunächst wurde im Serengetipark Hodenhagen Station gemacht und dort an einer Safaritour sowie einem Besuch in den Gehegen diverser Affenarten teilgenommen. Nach einem stärkenden Mittagsbuffet ging es weiter nach Bremen. Dort wurde ein innenstadtnahes Hotel bezogen, und nach kurzer Rast wurde die Gruppe von einem Gästeführer auf ein „Walking Dinner“ begleitet. Unter fachkundiger Erklärung der Bremer Highlights ging es von Lokal zu Lokal, um an immer anderen Orten eine Vorspeise, ein Hauptgericht und einen Nachtisch einzunehmen. Letzterer wurde im historischen Kaiserzimmer des Bremer Ratskellers serviert, einem prächtig ausgestalteten Raum, in dem bereits Kaiser Wilhelm II zu speisen pflegte. Dieses Etablissement nutzen zu dürfen stellt eine besondere Ehre dar.

Nach dem Hotelfrühstück am darauffolgenden Morgen reisten die Schweinekassenmitglieder weiter nach Worpswede. Auch dort nahm sich ein Gästeführer der Gruppe an und zeigte und erläuterte etliche Sehenswürdigkeiten des als Künstlerdorf bekannten Ortes.

Leider ging es am Nachmittag wieder in Richtung Heimat, doch die Reiseteilnehmer freuen sich bereits auf die nächste, dann vierte Ausfahrt der Schweinekasse, die voraussichtlich in etwa zwei Jahren stattfinden wird.