Seit mehr als 750 Jahren: Schulenrode am Elm ganz vorne

0
448

Almabtrieb in Schulenrode

Schulenrode, August 2019

Die Hochlagen des Lindenberges sind abgegrast, der Winter naht, und darum muss das Vieh ins Warme.

Der Almabtrieb in Schulenrode wird am Samstag, den 7. September stattfinden. Dafür wird an der Kirche ein Zelt aufgebaut, in dem die Veranstaltung gebührend gefeiert werden kann. Beginn ist um 16:00 Uhr mit einer Kaffeetafel plus Kuchenbuffet. Dazu werden die Teichtröten mit einigen Liedern zur Unterhaltung beitragen. Für die Kinder hat die Jugendfeuerwehr Destedt einige Spiele vorbereitet.

Der erste Höhepunkt des Abends, wird gegen 18:30 Uhr erwartet. Dann wird das Vieh von den Höhen des Lindenberges in die Niederungen des Festzeltes getrieben. Wenn dies hoffentlich unfallfrei geschehen ist, wird uns keiner mehr vom Feiern abhalten. Für die passende Musik wird  Dennis mit seiner Disco sorgen. Und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Es wird Bratwurst, Krakauer und Leberkäse (zubereitet im Smoker von Harm) angeboten.

Und dann soll es noch mindestens einen weiteren Höhepunkt geben: Es wird der „Lindenberger“ vorgestellt.  Das ist ein neues Getränk, gemixt von Helmut Wolk, und die Zusammensetzung ist natürlich streng geheim. Es wird allerdings die Möglichkeit geben, nach dem Genuss des „Lindenbergers“ auf einem Fragebogen die geschmeckten Zutaten anzukreuzen. Wer der Zusammensetzung am nächsten kommt, kann mit einem angemessenen Preis rechnen.

Auf viele Festbesucher freut sich:

Das Organisationsteam „Feiern in Schulenrode“

Archivbild: Schulenrode kann feiern!

Werbung

Werbung