Seniorenkreis Sickte, wurde über den Umgang mit Medikamenten informiert

0
78

Medieninformation 08.11.22

Sickte. Nach der Begrüßung der 32 Seniorinnen und Senioren durch Joachim Rust, mit einem Novembergedicht von Heinrich Seidel: „Und die Wolken, wie sie spinnen ihren feuchten Himmelstau, ur und ewig, trüb und grau …“ hat der Sickter Apotheker Martin Kammerer die 32 anwesenden Seniorinnen und Senioren über den schwiegen Umgang mit Medikamenten informiert.

So über das komplizierte Verstehen der endlos langen Beipackzettel im Kleingedruckten, so dass die Hinweise oft nur mit einer Lupe zu lesen sind und wie und in welchen Abständen Medikamente eingenommen werden sollen. Danach erfolgte ein munterer Austausch von Fragen und Antworten zu den oft wechselnden Verpackungen, Lieferschwierigkeiten durch Corona und Krieg, ob Tabletten statt mit Wasser auch mit Kaffee eingenommen werden können. Danach informierte Herr Kammerer noch über den schon seit zwei Jahren bestehenden Umgang mit Online-Rezepten ohne Arztbesuche und ohne Selbstabholung aus der Apotheke welche über eine App auf dem Handy erfolgt.

Bei einer gemütlichen Runde mit Kaffee und Kuchen gratulierte Wolfgang Kohler mit Rosen den Seniorinnen welche im Oktober Geburtstag hatten. Joachim Rust, als Leiter des Seniorenkreises, informierte über die kommenden Veranstaltungen. So trifft sich der Seniorenkreis am 1. Dezember um 14:30 Uhr im Burschenhof zur gemeinsamen Weihnachtsfeier mit anderen Senioren aus Sickte, der Gemeinde, der Kirche Sickte und einer jungen Musikband von der Kirchengemeinde. Am 5. Januar gibt es einen Jahresrückblick und eine Information im Umgang mit digitaler Technik. Zum Treffen am 2. Februar wird wieder Karneval gefeiert. Es werden alle Veranstaltungen vorher in der Presse angekündigt.

Abschließend wurde ein Gedicht von Elke Bräunling vorgetragen:

Wenn im Dunkel Lieder klingen und wenn Kinder fröhlich singen, siehst du Lichterpünktchen kommen aus dem Nebel, ganz verschwommen, weißt du sicher gleich Bescheid, es ist Herbst! Laternenzeit!“

Mit Händeanfassen und guten Wünschen im grauen Herbst verabschiedete sich der Seniorenkreis bis zur Weihnachtsfeier am 1. Dezember.

Joachim Rust

Bild: Seniorenkreisleiter Joachim Rust übergibt Apotheker Martin Kammerer zum Dank für den interessanten Vortrag ein Präsent