Steffen Bartels übernimmt die Hauptgeschäftsführung vom Niedersächsischen Landvolk Braunschweiger Land e.V.

0
399

Am 02. Juni übernahm Steffen Bartels die Hauptgeschäftsführung des Landvolkverbandes Braunschweiger Land. Der Verband betreut die Kreise Helmstedt, Wolfenbüttel, Goslar, Peine und die kreisfreien Städte Braunschweig und Salzgitter.

Der in Peine geborene Bartels ist gelernter Industriekaufmann und Diplom-Wirtschaftsingenieur, war zuvor mehr als 18 Jahre deutschlandweit als Geschäftsführer in größeren regionalen Unternehmen der Entsorgungswirtschaft aktiv.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Steffen Bartels einen erfahrenen Geschäftsführer für unser Landvolk gewinnen konnten“, so Ulrich Löhr, Vorsitzender des Verbandes. „Die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Daher ist es wichtig, dass der Verband gut aufgestellt ist und so den Interessen der Mitglieder gerecht wird. Seine familiären Wurzeln liegen in der Landwirtschaft, er hat somit “Stallgeruch” und bringt Erfahrungen und Netzwerke auch aus diesem Bereich mit. Das war und ist uns bei der Besetzung der Hauptgeschäftsführerposition wichtig gewesen“, führt Löhr aus.

Der 54-Jährige Maschinenbau-Wirtschaftsingenieur ist verheiratet, hat zwei Töchter und wohnt in Dungelbeck bei Peine. „Ich freue mich auf diese Aufgabe, den Landvolkverband in die Zukunft zu führen und weiter zu positionieren“, sagt Steffen Bartels. „Es ist schön wieder in der Heimat bei Freunden und Familie zu sein“, erläutert er seinen Schritt die Hauptgeschäftsführung in Braunschweig anzutreten. „Herausforderungen wie die wirtschaftliche, ökologische und agrarpolitische Situation sowie die Mitglieder- und Finanzverwaltung, werden die zukünftige Arbeit bestimmen“, so der neue Hauptgeschäftsführer.

Foto:privat