Stellungnahme SPD-Vorstand Schandelah zur Speditionsansiedlung

0
785

www.cremlingen.online fragte bei der SPD nach:

Anbei erhalten Sie die nachgefragte Stellungnahme

Schandelah 27.05.21

Die SPD-Ortsratsmitglieder informierten sich während der letzten Ortsratssitzungen in Schandelah sowohl bei Vertretern der Spedition als auch der Verwaltung eingehend, um ein umfassendes Bild von Umfang und Auswirkungen der geplanten Ansiedlung sowie der Arbeitsbedingungen der Lkw-Fahrer zu gewinnen. Nachzulesen ist dies in den Ortsratsprotokollen vom 04.06.2020 und vom 03.09.2020.
Auch der SPD Ortsverein Schandelah setzte sich intensiv mit diesem Thema auseinander. Im Ergebnis spricht sich der Vorstand der SPD Schandelah gegen die Ansiedlung einer Spedition aus.

Die Begründung:
Der SPD Vorstand unterstützt ausdrücklich die Schaffung eines Gewerbegebiets. Zu den arbeits- und wirtschaftspolitischen Zielen der SPD Schandelah gehört, in Gewerbegebieten rund um die Ortschaft ein breites Spektrum von tariflich abgesicherten Arbeitsplätzen zu gewährleisten, von einfachen bis hin zu hochqualifizierten Tätigkeiten. Im Falle einer Ansiedlung einer Spedition sieht der Ortsvereinsvorstand diese Ziele jedoch nicht erfüllt.
Zudem hält der SPD Vorstand Schandelah die zusätzlich zum vorgesehenen Supermarkt zu erwartenden Verkehrsströme durch einen Fuhrbetrieb für nicht verträglich.
Unabhängig von der Vergabe der Grundstücke muss der Bebauungsplan unverzüglich auf den Weg gebracht werden, um den Neubau des Feuerwehrgerätehauses und des Verbrauchermarktes nicht zu verzögern.
Die vorgenannten Positionen wird der SPD Vorstand Schandelah über die SPD Ortsratsfraktion in den Ortsrat einsteuern, um eine entsprechende Empfehlung an den Gemeinderat Cremlingen zu erwirken.

Beste Grüße, Bernd Telm
Vorsitzender SPD Ortsverein Schandelah

Danke für Ihre Antwort – sagt cremlingen.online