Strahlender Sonnenschein für die Hordorfer CDU

0
143

Pressemeldung:

Die Sonne meinte es gut mit der Hordorfer CDU: Zu Bratwurst und Kaltgetränken hatten die Kandidatinnen und Kandidaten für die Ortsratswahl eingeladen und viele Hordorfer Einwohnerinnen und Einwohner ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Spitzenkandidat für die Ortsratswahl Hermann Büsing freute sich mit dem Ortsverbandsvorsitzenden Hilmar Mittendorf, dass auch auswärtige Gäste begrüßt werden konnten: Bürgermeisterkandidat Tobias Breske, Uwe Lagosky als Spitzenkandidat der CDU für die Kreistagswahl und Holger Bormann als der Kandidat für den Bundestag, der das Direktmandat erreichen möchte, das bei der letzten Wahl an Siegmar Gabriel ging.

Die Hordorferinnen und Hordorfer kamen mit allen Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch.Die von der CDU beabsichtigte Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung war zentrales Thema in den Diskussionen und wurde wohl von allen unterstützt. „Wenn wir die Mehrheit im künftigen Rat haben, wird sie umgehend abgeschafft- versprochen!“, so Bürgermeisterkandidat Tobias Breske. SPD und Grüne hatten mit ihrer Ratsmehrheit beschlossen, dass in Cremlingen weiterhin (als einziger Kommune im ganzen Landkreis) die Hauseigentümer zur Kasse gebeten werden, wenn ihre Straßen erneuert werden.

Von links nach rechts: Uwe Lagosky, Tobias Breske, Holger Bormann und die Ortsratskandidaten Heidi Rose, Hermann Büsing, Hilmar Mittendorf, Immo Klie und Horst Kirsch.