Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Apelnstedt

0
141

Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Apelnstedt fand Zustimmung im Samtgemeinderat Sickte.

Erfreut zeigten sich die CDU Mitglieder im Samtgemeinderat Ingo Geisler und Uwe Schäfer aus Apelnstedt über die Zustimmung zum Umbau des Feuerwehrgerätehauses der Feuerwehr in Apelnstedt.

Nun haben wir endlich Gewissheit über die Unterbringung des neuen Fahrzeuges und die Nutzung unseres Gerätehauses auch als Ort für notwendige Unterweisungen, Schulungen, Besprechungen sowie feuerwehrtechnische Dienste vor Ort,
so Johannes Hartje Ortsbrandmeister der FFW Apelnstedt.

Nun warten wir auf die Umsetzung und Planungsunterlagen der Verwaltung, damit die Baumaßnahme in 2023 erfolgen kann berichtet Ingo Geisler.

Uwe Schäfer CDU Fraktionsvorsitzender machte keinen Hehl daraus, dass er sich eine einvernehmliche Zustimmung zur Investition in das Feuerwehrgerätehaus in Apelnstedt gewünscht hätte, denn bis auf die SPD Fraktion im Samtgemeinderat, sowie dem Ratsmitglied  Seebauer haben alle anderen Fraktionen dem Umbau zugestimmt. Schade kommentierte Schäfer das Abstimmungsverhalten der SPD im Samtgemeinderat Sickte, das Thema Sicherheit eignet sich nicht für Parteispielchen!

Bildunterschrift: Johannes Hartje Ortsbrandmeister Apelnstedt, Ingo Geisler und Uwe Schäfe