Vereine können kostenlose mobile Bühne einplanen

0
338

Die Stiftung Zukunftsfonds Asse weist auf Bühnenanhänger-Verleih hin

Bei Vereinen, Dorfgemeinschaften oder anderen Institutionen stehen zum Jahresende die Veranstaltungs-Planungen für 2023 an. In diesem Zusammenhang weist die Stiftung Zukunftsfonds Asse auf die Möglichkeit hin, dass für Veranstaltungen im Landkreis Wolfenbüttel kostenfrei eine mobile Bühne mit Wetterschutz genutzt werden kann.

 „Mit unserem Angebot möchten wir die Kultur im Landkreis sowie Kulturschaffende unterstützen“, so Sven Volkers, Leiter der Stiftungsverwaltung. „Sicher kennt noch nicht jeder diese Möglichkeit. Wir würden uns freuen, wenn viele Veranstalter die Bühne für die Open-Air-Saison kostenfrei ausleihen würden. Wir freuen uns schon auf viele tolle Events im Sommer 2023!“ Die mobile Bühne kann von gemeinnützig anerkannten Vereinen, Kommunen sowie Kirchengemeinden genutzt werden. Lediglich der An- und Abtransport sowie Auf- und Abbau müssen durch die Nutzer finanziell getragen werden.

Der entsprechende Fahrzeuganhänger lässt sich am Veranstaltungsort zu einer Bühne mit einer Breite von 6,80 Metern, einer flexible Tiefe von 4,4 bis 6,30 Metern sowie einer Höhe von 4,60 Metern aufbauen. Die Bühne kann direkt bei der Firma Flewo in Wolfenbüttel gebucht werden. Der Buchungskalender und weitere Infos sind unter  https://bit.ly/3gUrmFC zu finden. Flewo übernimmt auch den Aufbau und bei Bedarf weitere Dienstleistungen rund um Bühnentechnik und -organisation. Pro Veranstalter (Verein oder Kommune) ist eine Ausleihe pro Jahr möglich, die Nutzungszeit ist begrenzt auf ein Wochenende bzw. maximal sechs Tage. Die Kosten den Auf- und Abbau und Transport der Bühne betragen 260 Euro.

Foto: Stiftung Zukunftsfonds Asse