Vernissage Jörg Döring in der Galerie Jaeschke am 6.10.

0
146

Vernissage Jörg Döring. War da nicht…? Richtig, vor einem knappen Jahr war eine Vernissage des Düsseldorfer Künstlers in der Galerie Jaeschke. Aber es gibt neue Arbeiten von ihm, eine neue Serie, die in eine ganz andere Richtung geht.

Von der Juniorchefin Jana Jaeschke-Pelikan gebeten, seinen Schaffensprozess der letzten 30 Jahre zu schildern, erklärt der Pop-Art-Künstler, dass er sich regelmässig neu erfinden muss und aller sechs, sieben Jahre mit einer neuen Technik arbeitet. Zwar bewundere er Kollegen, die ihr Leben lang an einem Thema arbeiten, dies aber entspreche nicht seiner Art und erst recht nicht seiner Arbeitsweise. Er sieht das bei sich selbst als einen schleichenden Prozess und merkt, wenn die Begeisterung nachlässt und die Routine einsetzt, dass es Zeit wird für etwas Neues.

Die Ausstellung „Beautiful & Brilliant“ wird noch bis zum 03.11. in der Schustraße 42 zu sehen sein.

Jörg Döring mit Juniorchefin Jana Jaeschke Pelikan vor einem der neuen Werke des Künstlers

das Interesse war so groß, dass erste Verkäufe schon vor der offiziellen Eröffnung stattfanden