Wechsel an der Spitze der Kreisfeuerwehr

0
295

Presseinformation Landkreis Wolfenbüttel 14.07.22

Der Kreistag hat während seiner Sitzung am 4. Juli 2022 den bisherigen Kreisbrandmeister Tobias Thurau verabschiedet. Zum 1. Juli hatte Thurau das Amt des Regierungsbrandmeisters für den Aufsichtsbereich Braunschweig angetreten. Da beide Ämter nicht gleichzeitig ausgeübt werden dürfen, schied er auf eignen Wunsch aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Kreisbrandmeister aus. Florian Graf wurde durch den Kreistag einstimmig zum neuen Kreisbrandmeister gewählt. Krankheitsbedingt nahm Graf nicht an der Sitzung teil, so dass er die Ernennungsurkunde noch nicht entgegennehmen konnte. Dies wird in Kürze nachgeholt.

„Es war mir eine große Ehre, ich danke Ihnen für Ihr Mandat“, sagte der frühere Kreisbrandmeister in seiner Dankesrede zu den Abgeordneten des Kreistages. Die letzten Jahre seien im Feuerwehr-Ehrenamt hart gewesen, da es immer mehr Herausforderungen und Anforderungen, etwa durch extreme Wetterlagen, gebe. Dabei sei die Feuerwehr sehr bedeutend für die Sicherheitsarchitektur in Deutschland und stelle über 1,1 Millionen Personen für die Gefahrenabwehr.

Neugliederung der Kreisfeuerwehr – neue Fahrzeuge

Landrätin Christiana Steinbrügge sprach Tobias Thurau im Namen des Kreistages Dank aus. „In den rund acht Jahren, die Sie als Ehrenbeamter des Landkreises im Einsatz waren, haben Sie einige wichtige Projekte angestoßen“, sagte Steinbrügge.

Neben der Neugliederung der Kreisfeuerwehrbereitschaften Ost und West fiel in Thuraus Amtszeit die Vereinbarung mit den kreisangehörigen Kommunen zum Gefahrgut-Einsatzverbund. Damit konnte die Kreisfeuerwehr die Gefahrgutzüge Ost und West aufstellen. Zudem wurden in den vergangenen Jahren mehrere Fahrzeuge angeschafft. Neue Mannschaftstransportwagen kommen sowohl der Kreisfeuerwehr als auch die Freiwilligen Feuerwehren in den Gemeinden zu Gute. Zudem wurde der Fachzug Information und Kommunikation mit einer Motorrad-Staffel und einer Drohnen-Einheit verstärkt.

 

Neuer Abschnittsleiter West und Stellvertretung gewählt

Der Kreistag wählte außerdem Alexander Steek, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Oderwald, einstimmig zum neuen Abschnittsleiter West der Kreisfeuerwehr. Da Florian Graf bisher Abschnittsleiter West war, musste das Amt neu besetzt werden. Daniel Zalesinski, Gemeindebrandmeister der Gemeinde Schladen-Werla, wurde ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Abschnittsleiter West gewählt. Zalesinski soll zunächst kommissarisch für die kommenden zwei Jahre ernannt werden, da er noch einen Ausbildungslehrgang zum Verbandsführer absolvieren muss. Die Übergabe der Ernennungsurkunden wird auch hier noch erfolgen.

Bildunterschrift: Landrätin Christiana Steinbrügge verabschiedete während einer Sitzung des Kreistages den früheren Kreisbrandmeister Tobias Thurau.

Foto: Landkreis Wolfenbüttel

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.

Oops...
Slider with alias Oesterhelweg not found.