Witz-Licht 30 Dreht “Verstehen Sie Spaß?” eine Episode in Weddel?

0
686

Eine Kolumne

Nein, ich habe mir gar nicht erst die Mühe gemacht, in der Redaktion der Sendung mit der versteckten Kamera nachzufragen, ob in Weddel Dreharbeiten geplant sind, denn im Vorwege bleiben diese geheim und auf keinen Fall darf etwas an die Öffentlichkeit gelangen. Erst wenn man in die Falle getappt ist, wird man in die Sendung eingeladen, dann aber ist es zu spät.

Offensichtlich hat man hier bei uns in Weddel neue Lockvögel gecastet, wie in solchen Fällen üblich, wurden dafür zwei nicht sonderlich attraktive Laiendarsteller ausgewählt. Allerdings springt sofort ins Auge, dass sie dem Gemeindebürgermeister von Cremlingen und dem Ortsbürgermeister von Weddel täuschend ähnlich sehen, so dass man in einer Pressemitteilung sogar deren Namen in den Bildunterschriften verwendet hat.

Worum es in dieser Mitteilung tatsächlich geht, sei dahingestellt, angeblich handelt es sich um einen Park&Ride-Platz am Weddeler Bahnhof samt einem barrierefreien Zugang zu den Gleisen, beides ist wohl tatsächlich geplant, aber beispielsweise ein Kostenvoranschlag und Hinweise auf einen voraussichtlichen oder gar konkreten Baubeginn fehlen völlig. Sieht man sich das Foto vom angeblichen Parkplatzgelände an, stellt man fest, dass auf dem abgebildeten Gelände für zwei bis vier Geländewagen Platz wäre. Das Foto ist so nichtssagend, dass es irgendwo in der Landschaft entstanden sein könnte. Würden die beiden Herren einen Parkplatzplan in den Händen halten, wäre ja zumindest im Ansatz eine Bildaussage entstanden, was aber offensichtlich nicht beabsichtigt war.

Die Gemeinde Cremlingen, die diese Fotos an die Presse verschickt hat, muss in die geplanten Dreharbeiten eingeweiht sein, deshalb habe ich auch dort eine Nachfrage für zwecklos erachtet. Die Antworten kann ich mir auch so vorstellen: Versteckte Kamera? Völliger Blödsinn! Sollten wir dort doch eine Kamera installieren, dann werden wir diese auf keinen Fall verstecken… Den Abwimmel-Fantasien sind ab sofort keine Grenzen gesetzt, da dürfen alle mitmachen.

Die gesamte Lokalpresse aber ist auf diese Mitteilung hereingefallen, was für mich als Kriterium gilt, dass das Casting der Lockvögel erfolgreich war.

Schauen wir uns die Fotos doch mal genauer an: Sofort ins Auge springend ist der FDP-gelbe Anorak des Harald-Koch-Darstellers, auf den zweiten Blick erkennt man auch das AfD-blaue Hemd unter einer Jacke im beinahe CDU-Schwarz beim Darsteller von Detlef Kaatz. Die Hosenfarbe des rechts abgebildeten Schauspielers spielt ins Rötliche, hat aber deutliche Braunanteile. Gab es im Fundus nichts Geeigneteres oder entsteht dieser Farbton, wenn man das Rot der Linkspartei mit dem der SPD vermischt?

Man könnte meinen, das Regie-Team von „Verstehen Sie Spaß?“ lege Wert auf den bildlichen Ausdruck von politischer Ausgewogenheit (obwohl beim FDP-gelb ein Taschentuchzipfel genügt hätte), wenn… Ja, wenn da nicht eine Farbe fehlen würde. Wahrscheinlich tragen die Herren grüne Unterwäsche und es muss ein viertes Foto gegeben haben, auf dem die beiden Laiendarsteller sich bücken und einen Unterhosen-Blitzer zeigen. Aus ästhetischen Gründen hat man später auf dieses Foto verzichtet, vielleicht wollte man auch Spekulationen vermeiden, dass diese Unterführung nachträglich zum Krötentunnel umdeklariert werden könnte.

Der offizielle Bildtitel ist “Neuer Zugang”
Die ursprüngliche Aussage ist wahrscheinlich: “Hier sollte auf Gemeindekosten eine öffentliche Leiter angebracht werden, damit das BTSV-Tag ganz oben hin kann, auch wenn es der Tabellensituation nicht entspricht”

Nicht völlig auszuschließen ist, dass ich mich auf dem völlig falschen Dampfer befinde und es sich bei der ganzen Angelegenheit um eine vorgezogene (und bisher noch nicht als solche deklarierte) Wahl-Kampagne von „Die Partei“ handelt, die aus Mangel an eigenen Kandidaten einfach Leih-Kandidaten aufgestellt hat, ohne dass diese davon wussten. Zuzutrauen wäre dies einer von Titanic-Redakteuren gegründeten Partei.

Weitere Vermutungen sind stets willkommen, ein lustiges Rätselraten wünscht

Witz Witzkewitz.

Oops...
Slider with alias drucheinanders 1 not found.