WWL erhält Digitalisierungspreis

0
347

Presseinformation, 17.06.2021

WWL erhält Preis des Ministers im Zoo Hannover

Dr. Bernd Althusmann überreicht WWL-Geschäftsführer Ralf Johannes Digitalisierungspreis
Der Wasserverband Weddel-Lehre (WWL) mit Sitz in Cremlingen wurde jetzt vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ausge-zeichnet. Im Rahmen von „Gute Praxis Digitalisierung“ werden Betriebe Niedersachsens für kreative Maßnahmen zertifiziert, mit denen sie ihre Beschäftigten erfolgreich in die digitale Zukunft führen. Die Zertifizierung erhält der Verband für das Projekt “Digi-tales Wasserzählermanagement”.
Minister Althusmann: „Ich freue mich jedes Jahr wieder, den Ideenreichtum unserer niedersächsischen Unternehmen zu sehen. Es ist großartig wie sie die immer neuen Herausforderungen, wie beispielsweise die Corona-Pandemie und die digitale Transformation, bewältigen“.
Den Preis in der Kategorie „Gute Praxis Digitalisierung“ erhielt der WWL gemeinsam mit 7 weiteren niedersächsischen Unternehmen. Der Wasserverband Weddel-Lehre entschied sich als einer der ersten Wasserversorger für den Einsatz von Ultraschall-Wasserzählern mit Drive-by-Auslesung. Die exakte Ermittlung der Daten des gesamten Kundenverbrauchs, welche eine Analyse der Auslastung der Leitungsnetze erst ermöglicht, ist somit nicht zeitnah und exakt möglich. Auch für den Kunden ergeben sich etliche Vorteile bei der klugen Steuerung des eigenen Wasserverbrauchs.
Ralf Johannes, Geschäftsführer des WWL: „Der Weg in die Digitalisierung ist eine Herausforderung, der wir uns mit Optimismus stellen. Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind große Zukunftsthemen für uns und gehören zusammen“.
Eigentlich hatte das Zukunftsfest bereits Anfang November 2020 stattfinden sollen, war aber aufgrund des Lockdowns verschoben worden. Nun endlich konnten die niedersächsischen Unternehmen ihre Auszeichnungen vom Wirtschaftsminister persönlich entgegennehmen. Die Anzahl der Teilnehmenden war auf 50 begrenzt und fand unter strenger Beachtung der beste-henden Hygiene- und Abstandsregelungen statt.

Foto:
Minister Dr. Bernd Althusmann und Ralf Johannes im Zoo Hannover am 15.06.2021