Zeichen erkennen – Netzwerke stärken

0
214

Workshop der Partnerschaft für Demokratie

Bomberjacke, Springerstiefel, Keltenkreuz – so stellen sich noch immer viele Menschen einen Neonazi vor. Dieses Bild stimmte schon immer nur teilweise, heute jedoch wissen sich Rechtsextreme nicht nur unauffälliger zu kleiden, sondern auch, wie sie sich rhetorisch besser tarnen können. Diese Strategie zahlt sich aus.

Nationalistische Subkulturen, Jugendbewegungen und Organisationen haben auch im Landkreis Wolfenbüttel Zulauf. Ausländerfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und der Wunsch nach einem autoritären Staat sind immer noch die Fixpunkte rechtsextremer Ideologien.

Woran erkenne ich Rechtsextreme? Welche Kleidung tragen sie. Was für Musik hören sie? Welche Symbole benutzen sie? Der dreistündige Workshop gibt Auskunft über die neuesten Entwicklungen der neofaschistischen Szene.

Samstag, 11. Mai 2019, 10-13 Uhr

Ort bei Anmeldung

Vorherige Anmeldung ( begrenzte Teilnehmerzahl) bei:

Diethelm Krause-Hotopp Tel. 05306-3693 oder per E-Mail: d.krause-hotopp@t-online.de

Werbung

Werbung